≡ Menu

Videoproduktion und Web-Streaming für die ARD bei der BUCHMESSE 2014, inkl. TV-Ausstrahlung

NC3 begleitete das

NC3 begleitete das “ARD TV Forum” vier Tage lang als Video- und Streaming-Partner.

Von einer Messe zur nächsten. Gerade erst hatten wir unser Video-Equipment auf der CeBIT zusammen gepackt, kurz darauf bauten wir es schon wieder auf der Leipziger Buchmesse auf. Dort war unser Team vier Tage lang für die ARD im Dauereinsatz. Am „ARD TV Forum“ sprachen ARD-Moderatoren mit verschiedenen Gästen wie Ulrich Wickert, Heinz Rudolf Kunze und Thilo Sarrazin über ihre aktuellen Bücher. Wir zeichneten die insgesamt 45 Gespräche mit jeweils drei Kameras auf und produzierten über die vier Messetage hinweg so knapp 100 Stunden Videomaterial. Die Videosignale der drei Kameras wurden von uns direkt vor Ort zusammen geschnitten und encodiert.

Doch wofür fanden unsere Videoaufzeichnungen überhaupt Verwendung? Zunächst einmal wurde unser Videosignal auf mehrere Monitore am ARD-Messestand übertragen. So konnten auch diejenigen Messebesucher einen Blick auf die Gäste werfen, die keinen Platz mehr in der Nähe der Bühne fanden. Weiterhin streamten wir das Videosignal live ins Netz, wo es auf den Webseiten der ARD und des MDR ausgestrahlt wurde. Dadurch erhielten auch Personen fernab der Leipziger Messehallen die Gelegenheit, die Gespräche am „ARD TV Forum“ in Echtzeit zu verfolgen. Aktuell können die Videos vom ARD TV-Forum noch in der on demand-Version nachgeschaut werden. Schließlich produzierte der MDR aus unserem Videomaterial einen 100-minütigen TV-Beitrag zur Buchmesse. Der Beitrag mit dem Titel „Bücher, über die man spricht“ wurde am letzten Buchmessetag im Fernsehen gezeigt. Das von uns produzierte Videomaterial kann sich also nicht nur im Web sehen lassen, sondern genügt auch den strengen Qualitätsanforderungen des TV. Darüber freuen wir uns besonders.

Verwendete Dienstleistungen von NC3:

Hinterlasse einen Kommentar