≡ Menu

230 Webinare in 6 Tagen – Livestreaming auf 5 Channels bei den “Investment & Business Days” von CAMPELLO

Wird der Wert der Aktie steigen oder fallen? Sollte man long oder doch lieber short gehen? Und an welcher Stelle am besten den Stop setzen? Während beim Aktienhandel wichtige Entscheidungen binnen Sekunden gefällt werden müssen, war bei diesem Streaming-Projekt unsere Ausdauer und langer Atem gefragt: Über 6 Tage hinweg übertrugen wir die Vorträge, die im Rahmen der „Investment & Business Days“ stattfanden, als Livestream ins Web. Dabei sendeten wir parallel aus 5 verschiedenen Seminarräumen der Frankfurt University of Applied Sciences.

In den Räumlichkeiten der Hochschule wurden jeden Tag mehr als 12 Stunden lang Präsentationen zu Themen wie Online-Trading, Investment und Anlagestrategien gehalten. Dabei kamen über 100 Referenten – darunter N24-Börsenexperte Mick Knauff und zahlreiche aktive Aktienhändler – zu Wort. Insgesamt machten wir an den 6 Veranstaltungstage beachtliche 230 Vorträge live als Webvideo abrufbar. Die meisten Vorträge wurden als Webinar abgehalten und waren somit ausschließlich über das Internet zugänglich. Nur bei einigen wenigen Programmpunkten gab es auch Publikum vor Ort. So zum Beispiel bei einem ganztägigen Live-Trading-Event, bei dem sich 4 Broker unmittelbar beim Handel über die Schulter schauen ließen und interessante Tipps und Einblicke gaben.

Das volle Programm der Investment & Business Days forderte unserem achtköpfigen Produktionsteam, bestehend aus erfahrenen Medientechnikern, so einiges an Allround-Fähigkeiten ab. Bei dem Streaming-Projekt der XXL-Kategorie waren wir nämlich zugleich für die Video- und Audioproduktion sowie das Live-Encoding verantwortlich. Um bestmöglich vorbereitet in die Übertragung zu starten, hatten wir für jeden Veranstaltungsraum ein eigenes Produktionssets zusammengestellt. Hierzu gehörten jeweils Kameras, Mikrofone, ein Bild- und Audiomischer sowie ein Encoding-Rechner.

Die Mischung macht’s: Im Sendebild selbst zeigten wir abwechselnd den Referenten, sein aktuelles Präsentations-Chart oder zeitgleich Referenten und Chart. Doch wie gelangte das abgemischte Bild samt Ton nun ins Web? Das sendefertige Videosignal wurde von uns direkt in den Seminarräumen encodiert und auf unsere Streaming-Server geladen. Über diese stellten wir die Videos zum Live-Abruf auf der Event-Website bereit. Unsere Livestreams standen dabei hoch im Kurs: Über die sechs Tage hinweg verzeichneten wir 257.000 Aufrufe – mit Spitzenwerten von über 70.000 Zugriffen auf ein und demselben Vortrag – dem Vortrag des Facebook-Traders Orkan Kuyas.

Verwendete Dienstleistungen von NC3: