≡ Menu

Audio-/Videoproduktion und abgesicherte Live-Übertragung per Satellit für AUDI

Online-Videodreh im AUDI Forum Ingolstadt - Vertriebschef Martin Sander stellt sich live den Händlern vor

Online-Videodreh im AUDI Forum Ingolstadt – Vertriebschef Martin Sander stellt sich live den Händlern vor

Ingolstadt | Mit dieser Live-Übertragung ließen wir Audi-Händler in ganz Deutschland aufHORCHen: Anfang September wandte sich der Top-Manager Martin Sander in einer persönlichen Videobotschaft an Mitarbeiter in den Autohäusern und im Außendienst. Wir machten die Ansprache als Livestream im Audi Partner Portal, einer Art „Intranet“ für Geschäftspartner, zugänglich. Über eine Satellitenverbindung verbreiteten wir das Sendesignal an Vertriebsmitarbeiter in ganz Deutschland.

Den schwierigsten Part unseres Jobs hatten wir im Vorfeld der Übertragung zu bewältigen. Es galt nämlich von Vornherein sicherzustellen, dass nur autorisierte Personen auf den Livestream zugreifen können. Hier war unser IT Know-How gefragt. Anders als bei einer regulären Intranet-Übertragung bestand der Adressatenkreis nicht aus „klassischen“ Mitarbeiten, die am Arbeitsplatz über eine standardisierte technische Infrastruktur verfügen. Vielmehr nutzten die deutschlandweit verteilten Vertriebspartner ganz unterschiedliche Hardware, Netzwerke und Browser. Das Live-Video musste also zugleich einen Abruf durch verschiedenste Endnutzer-Systeme erlauben, aber dennoch nur an eine vordefinierte Zielgruppe ausgeliefert werden. Mit viel programmiertechnischer Feinarbeit begrenzten wir die Zugriffsrechte auf diejenigen Personen, die auch im Audi Partner Portal angemeldet waren. So sicherten wir den Livestream gegen unautorisierte Aufrufe von außen ab.

Nachdem wir unsere Server-Systeme vorkonfiguriert und umfassend getestet waren, konnten wir das Live-Webcast am 1. September 2016 produzieren. Der Zeitpunkt war nicht zufällig gewählt: An diesem Tag übernahm Martin Sander das Amt des Leiters Vertrieb Deutschland. Nicht nur der Termin, sondern auch der Ort der Mitarbeiter-Ansprache hatte Symbolcharakter: Als Kulisse diente das Kundenzentrum im Audi Forum Ingolstadt. Wo sonst Kunden ihre Neuwagen in Empfang nehmen, hielt nun der neue Vertriebschef seine „Amtsantrittsrede“. Mit zwei Full HD-Kameras und einem funkbasierten Headset-Mikro fingen wir seine Rede in audiovisueller Form ein.

Das Videosignal encodierten wir unmittelbar vor Ort, so dass wir es zeitgleich als Livestream ins Web schicken konnten. Ganz dem Anlass entsprechend war auch unsere „Sendestation“ auf vier Rädern gelagert. Zum Absetzen des Livestreams nutzten wir nämlich unseren Ü-Wagen. Die Satellitenschüssel auf dem Dach des Fahrzeugs ermöglichte uns, eine abgesicherte, stabile Internetverbindung aufzubauen. Über einen LTE-Router stellten wir eine Backup-Verbindung für den Notfall her. Diese brauchten wir jedoch nicht in Anspruch nehmen. Via SAT-Uplink wurden die Videodaten zuverlässig und störungsfrei an unsere Streaming-Server übermittelt.

Damit sich unser Livestream optimal ins Layout des Portals einfügte, hatten wir das Videobild im Corporate Design von Audi gestaltet. Vor Beginn der Ansprache von Martin Sander sendeten wir einen Countdown, der von uns im unverkennbaren Audi-Look entworfen wurde. Ein Intro- und Outro-Trailer, den wir einem mit Audi-typischen Soundprofil versehen hatten, rundeten den Videostream auch akustisch ab. Selbst die Steuerungselemente des Videoplayers waren hatten wir an die unternehmensspezifischen Gestaltungsrichtlinien angepasst.

Im Zuge des Livestreamings sollte nicht nur Martin Sander, sondern auch seine Zuhörer zu Wort kommen. Sie erhielten Gelegenheit, ihre Fragen per E-Mail an den neuen Vertriebsleiter zu schicken. Die eingehenden Fragen beantwortete Martin Sander dann vor laufender Kamera. Somit demonstrierte der neue Vertriebsleiter zugleich seine Offenheit und Dialogbereitschaft. Der Grundstein für eine vertrauensvolle Zusammenarbeit ist also gelegt.

Verwendete Dienstleistungen und Produkte von NC3: