≡ Menu

interaktive Web-TV-Sendung zum Mauerfall-Jubiläum

Der Tricaster - Schaltzentrale des virtuellen Web-TV-Studios

Der Tricaster – Schaltzentrale des virtuellen Web-TV-Studios

Mauern einreisen – ohne Wände zum Fall zu bringen. Zum 25. Jahrestag des Mauerfalls produzierte der MDR mit unserer technischen Unterstützung eine weitere interaktive Web-TV-Sendung, die live ausgestrahlt wurde. Unter dem Motto „Unsere Revolution – wie viel ´89 steckt in dir?“ ging Moderatorin Karoline Scheer der Frage nach, welche Rolle die Wende-Ereignisse für die Generation der unter 30-Jährigen spielen. Räumliche Barrieren wurden nicht nur mit dem Mauerfall, sondern auch im Web-TV-Studio gesprengt: Per Videoconferencing wurden Interviewpartner aus Litauen, Rumänien und Polen in die Sendung einbezogen. Außerdem gab es eine Live-Schalte ins „MDR Aktuell“-Studio, in dem zeitgleich eine Fernseh-Sendung zum Mauerfall produziert wurde.

Das technischen Herzstück des Web-TV-Studios bildet unser hochkomplexer Tricaster. Damit können wir Bild- und Videosignale aus verschiedensten Eingangsquellen wie z.B vorproduzierte Trailer oder Laptop-Screens in das Programmbild einmischen. Über den Tricaster wird gleichzeitig auch gesteuert, welche Signale auf dem Green Screen hinter der Moderatorin dargestellt werden. Auf dem Multiview-Monitor haben die Web-TV-Redakteure alle Eingangssignale jederzeit den Überblick.

Übrigens: Die Sondersendung zum Mauerfall ist nur eine von unzähligen Web-TV-Sendungen, die wir in den vergangenen Jahren als technischer Dienstleister umgesetzt haben. Für das MDR-Format „Hier ab vier“ produzieren wir jede Woche eine neue interaktive Online-Sendung. Alle Aufzeichnungen der letzten zwölf Monate gibt’s hier zum Nachsehen.

Verwendete Dienstleistungen von NC3:

Hinterlasse einen Kommentar