≡ Menu

Live-Videoschalte zwischen Barbara Schöneberger und Johannes B. Kerner bei dem ENERGETIX Katalog-Launch 2014

Video-Übertragung per Satellit: Live-Schalte zwischen Freiburg und Berlin

Video-Übertragung per Satellit: Live-Schalte zwischen Freiburg und Berlin

Barbara Schöneberger und Johannes B. Kerner sind wohl zwei der populärsten TV-Gesichter Deutschlands. Kein Wunder, dass die beiden auch als Kooperationspartner für Unternehmen sehr gefragt sind. Als der Schmuckhersteller Energetix in Berlin sein neues Produktsortiment vorstellte, führte Barbara Schöneberger durch die Abendveranstaltung. Eigentlich sollte auch Johannes B. Kerner als prominenter Gast bei dem Event anwesend sein. Der Talkmaster stand am gleichen Abend jedoch für eine ZDF-Produktion im 800 Kilometer entfernten Freiburg vor der Kamera. Aus diesem Grund sollte der Fernsehmoderator per Video-Stream zur Energetix-Veranstaltung hinzu geschalten werden.

Für die technische Realisierung der Live-Schalte waren wir zuständig. Sowohl in Berlin als auch in Freiburg war ein Team von NC3-Mitarbeitern vor Ort, um die Übertragung zwischen beiden Standorten umzusetzen. Die Kollegen in der Hauptstadt schickten die Videoaufnahmen der Veranstaltung via Internet nach Freiburg. Dort hatten wir hinter den Kulissen der ZDF-Show unser mobiles Produktions- und Sendestudio aufgebaut. Über einen Monitor konnte Johannes B. Kerner die Produktpräsentation in Berlin live verfolgen. Als er dann von Barbara Schöneberger angekündigt wurde, hieß es für unsere Mitarbeiter in Freiburg: „Kamera läuft“. Wir filmten den ZDF-Moderator während er auf die Fragen der blonden Schauspielerin antwortete. Das Videosignal sendeten wir über Satellit nach Berlin, wo es in der Veranstaltungshalle auf mehreren riesigen Leinwänden ausgestrahlt wurde. Die besondere Herausforderung bestand darin, eine höchstmögliche Übertragungsgeschwindigkeit sicherzustellen. Damit sich Barbara Schöneberger und Johannes B. Kerner tatsächlich wie in Echtzeit unterhalten konnten, galt es die naturgemäße Zeitverzögerung bei der Video-Übertragung auf ein Minimum zu reduzieren. Mit Hilfe der Satelliten-Technologie konnten wir eine äußerst geringe Latenzzeit von gerade einmal einer Sekunde in jede Übertragungsrichtung erreichen.

Verwendete Dienstleistungen von NC3:

Hinterlasse einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.