≡ Menu

Video-Streaming des “Medientreffpunkt Mitteldeutschland” inkl. Live-Schaltung zur Re:publica

NC3 Live-Streaming beim Medientreffpunkt Mitteldeuschland

NC3 überlässt die Reden den anderen und demonstriert stattdessen seine Kernkompetenzen: Videoproduktion und Live-Streaming.

Experten aus der Politik, Forschung und Wirtschaft diskutierten beim Medientreffpunkt Mitteldeutschland die kontroverse Fragestellung „Wer gewinnt? Macht und Mühsal in der Medienlandschaft.“ Gewonnen hat auf jeden Fall schon einmal der Veranstalter mit seiner Entscheidung, zwei Programmhöhepunkte von uns live ins Web übertragen zu lassen: das Forum der SLM und das Azubi TV der Drefa. Die potentielle Reichweite der beiden Formate erhöhte sich damit um ein Vielfaches. Vor Ort encodierte unser Team jeweils das Videosignal und streamte es parallel ins Web. Auch das Webcast-Fenster mitsamt des Video-Players wurde von uns konzipiert und umgesetzt.

Während des dreitägigen Branchen-Events haben wir außerdem die Talkrunden im sogenannten Open Lab gefilmt und online ausgestrahlt. Das besondere Extra: Mit einer professionellen Kamera und der vorhandenen Tontechnik realisierten wir eine Live-Video-Schalte zur Re:publica Konferenz in Berlin. Per Video-Konferenz konnten wir auch einen Gast an der Talkrunde teilnehmen lassen, der sonst verhindert gewesen wäre. Auf diese Weise haben wir eine virtuelle, ortsübergreifende Talkrunde geschaffen. Ein weiteres Beispiel dafür, wie die Vorzüge des Video-Streamings effektiv genutzt werden können. Die besondere Herausforderung bestand bei diesem Projekt darin, dass wir die Live-Schaltung extrem kurzfristig umsetzen mussten.

Verwendete Dienstleistungen von NC3

Hinterlasse einen Kommentar