≡ Menu

Videoproduktion und Live-Streaming für ProSieben GALILEO in 360 Grad

„Can’t stop the action“ – Unter diesem Motto startete die ProSieben-Sendung „Galileo“ ein spannendes Live-Experiment, das wir begleiten durften. Im Freizeitpark Hassloch stellten sich vier Kandidaten, darunter „Galileo“-Reporter Harro Füllgrabe, einer extremen Challenge: Wer hält es am längsten aus, ohne Pause mit einem Fahrgeschäft nach dem anderen zu fahren? Damit alle Interessierten das Experiment mitverfolgen können, sollte es auf der Website von „Galileo“ ausgestrahlt werden – und das nicht als normales Video, sondern in 360 Grad-Aufnahmen. Hier kamen wir ins Spiel. Im Auftrag von videostream360 filmten wir die verrückte Aktion und übertrugen sie live ins Web.

„Non-stop action“ bedeutete das Galileo-Experiment auch für unser Team, das über vier Tage hinweg im Dauereinsatz war. An insgesamt drei Stationen im Freizeitpark – der Expedition G-Force, dem Sky Scream und dem Freefall Tower – hatten wir unsere Kameratechnik aufgebaut. Ein spezielles, von videostream360 entwickeltes Verfahren erlaubte uns, das Geschehen vor Ort in 360 Grad-Aufnahmen einzufangen. Mehr als 1400 Meter Glasfaserkabel wurden von uns durch den Freizeitpark verlegt, um das Videosignal an unseren Übertragungswagen weiterzuleiten und von dort aus über Satellit ins Web zu streamen.

Ohne Frage war das Galileo-Experiment nicht nur für die Teilnehmer, sondern auch für unser Team eine besondere Herausforderung. Dank unserer langjährigen Erfahrung, unserer spezialisierten Technik und dem Einsatz unserer Mitarbeiter konnten wir aber auch diese Herausforderung erfolgreich bewältigen. Das positive Feedback des Veranstalters bestätigte uns einmal mehr in unserer Arbeit.

Verwendete Dienstleistungen von NC3:

Hinterlasse einen Kommentar