≡ Menu

Webtalk-Produktion in der RED BULL-Arena

Ostern stand für uns dieses Jahr nicht im Zeichen der Eier, sondern der (Fuß-)Bälle. Am Ostersamstag waren wir nämlich wieder einmal bei einem Fußballspiel im Leipziger Stadion zu Gast. Und das zeigte sich an diesem Tag besonders gut gefüllt: Knapp 40.000 Zuschauer waren gekommen, um die Partie RB Leipzig gegen SV Darmstadt zu verfolgen. Nicht auf den Zuschauerrängen, sondern am Spielfeldrand war unser Platz. Hier hatten wir unser mobiles Sendestudio aufgebaut: Kameras, Mikrofone, Scheinwerfer, Bildregie, Tonmischer und Streaming-Rechner kamen bei dem Sportevent ein weiteres Mal unter freiem Himmel zum Einsatz. All dieses Equipment benötigten wir, um im Auftrag des MDR einen neuen Webtalk für das Format „Sport im Osten“ zu produzieren.

Während der neunzig Minuten Spielzeit gaben die Fußballer alles, unser Team war hingegen vor und nach Abpfiff gefordert: Da führte MDR-Moderator Michael Drevenstedt Interviews mit Spielern, Trainern und einem Sport-Redakteur. Wir zeichneten die Interviews mit drei Kameras auf und streamten sie live ins Web. Der Live-Stream wäre jedoch kein Webtalk, würde er nicht zusätzlich auch eine Kommentarfunktion bieten: Über unsere Live-Chat-Funktion konnten die Online-Zuschauer wie immer Fragen an die Sportexperten vor der Kamera loswerden. Ihre Fragen wurden dann an den Moderator weitergeleitet, der zu diesem Zweck von uns mit einem Tablet PC ausgestattet wurde.

Zum Spiel schaute übrigens auch der Red Bull-Chef Dietrich Mateschitz vorbei. Ob es seine Anwesenheit war, die die Spieler des RB Leipzig beflügelte? Wie auch immer, die Roten Bullen gingen als Sieger aus dem Spiel hervor und machten damit den Einzug in die zweite Bundesliga klar. Die Euphorie unter den RB-Fans war entsprechend groß. Um ihrer Freude Ausdruck zu verleihen, schmissen sie nach Spielende unzählige rote und weiße Papierkugeln von der Tribüne. Die konnten unsere Technik aber zum Glück nichts anhaben ;-)

Verwendete Dienstleistungen und Produkte von NC3:

Hinterlasse einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.