≡ Menu

Projekte für den MDR

Hier finden Sie einen Überblick über alle Projekte, die wir für den MDR umgesetzt haben. Im Auftrag des Mitteldeutschen Rundfunks realisieren wir seit mehreren Jahren zahlreiche Projekte. In einem virtuellen Studio, das mobil einsetzbar sind, haben wir bereits etliche Webtalks zu MDR-Formaten wie “Sport im Osten”, “Hier ab vier” oder “Hautsache Gesund” produziert. Diese interaktiven Web-TV-Formate erfreuen sich einer großen Zahl von Zuschauern, wie die vielen Beiträge im Live-Chat zeigen.

4-tägige Live-Übertragung vom ARD-Forum auf der Leipziger Buchmesse 2016

Livestream von der Leipziger Buchmesse: Beim ARD Forum übernimmt NC3 die Videoproduktion, Bildregie und das Live-Encoding

Leipzig | Ein Großprojekt jagt das nächste. Gerade erst waren wir von den einwöchigen „Investment & Business Days“ aus Frankfurt zurückgekehrt, schon stand die Leipziger Buchmesse vor der Tür. Vier Tage lang übertrugen wir wieder live vom Messestand der ARD. Dort empfingen bekannte TV-Moderatoren dieses Jahr mehr als 30 Schriftsteller, um mit ihnen über ihre neuesten Bücher zu sprechen. Ihre aktuellen Werke präsentierten u.a. Wolfgang Lippert (“Wetten dass… Erna kommt”), Sarah Kuttner (“180° Meer”) und Abbis Khider (“Ohrfeige”). Für uns bedeutete das straffe Programm eine nahezu pausenlose Live-Produktion von bis zu 8 Stunden täglich. Wie schon in den vergangen Jahren […] mehr...

MDR nutzt Netzreporter-Sets von NC3 für Live-Berichterstattung vom BAMBI auf Facebook

Mit Hilfe unserer Netzreporter-Sets produzierten die MDR-Redakteure bei der diesjährigen Bambi-Verleihung einen Livestream vom roten Teppich. Die aufgezeichneten Videointerviews stehen heute auf der Facebook-Site der ARD zum on-demand-Abruf.

Smartphone statt Ü-Wagen. Die Online-Redaktion des MDR hat bei der diesjährigen Bambi-Verleihung erstmals einen Livestream vom roten Teppich produziert. Dabei kamen die Netzreporter-Sets zum Einsatz, die wir gemeinsam mit dem MDR entwickelt und zusammengestellt haben. Kernstück der Netzreporter-Sets bilden handelsübliche Smartphones, die u.a. mit einem LED-Kopflicht und einem FlashMic Kabelmikrofon technisch aufgerüstet wurden. Somit lassen sich professionelle Videos erstellen, deren Bild- und Tonqualität die herkömmlichen Smartphone-Videos deutlich übertrifft. Dennoch besitzen die mobilen Produktionseinheiten eine kompakte Größe, die sie vielseitig einsetzbar macht. Mit den Netzreporter-Sets wurden die Videos nicht nur aufgenommen, sondern auch direkt vom roten Teppich ins Web gesendet. Hierfür […] mehr...

4 Tage Livestreaming vom ARD TV-Forum, inkl. Videoaufzeichnung für TV-Beitrag zur Leipziger BUCHMESSE 2015

Alle Jahre wieder: Videoproduktion, Bildregie und Liveencoding am ARD TV-Forum bei der Leipziger Buchmesse

Die Messe-Saison 2015 begann für unser Team mit der Leipziger Buchmesse. Dort konnte man uns wie schon in den vergangenen Jahren über alle vier Messetage hinweg am ARD TV-Forum finden. Unser Job vor Ort ist mittlerweile Routine: Mit drei Full HD-Kameras filmten wir die Gespräche zwischen Schriftstellern und ARD-Moderatoren und schickten das von uns abgemischte, encodierte Programmsignal als Livestream ins Web. Auf der Website des MDR konnte so jeder Interessierte verfolgen, was Autoren wie Peer Steinbrück, Margot Käßmann, Tom Pauls und Sabine Ebert über ihre aktuellen Bücher zu erzählen hatten. In alter Tradition stellte „titel, thesen, temperamente“-Moderator Denis Scheck zudem […] mehr...

Videoproduktion und Live-Streaming aus dem Leipziger Gewandhaus für ARTE, MDR und Accentus Music

Klassik auf alle Kanälen: Signale von acht verschiedenen Kameras laufen in der Bildregie ein

D-Dur in HD. Unsere langjährigen Kunden arte und MDR buchten uns einmal mehr für das Live-Streaming eines Gewandhausorchester-Konzerts. Außerdem waren wir erstmals auch umfassend in die Videoproduktion vor Ort eingebunden, die wir im Auftrag von Accentus Music begleiteten. Und dabei machten wir buchstäblich Meter: Mehr als einen Kilometer LWL-Kabel verlegte unser Team im Großen Saal des Gewandhauses, in dem diesmal das Violinenkonzert von Beethoven und die 12. Sinfonie von Schostakowitsch vorgetragen wurden. Zudem statteten wir die acht Kameras, mit denen das Konzert in HD gefilmt wurde, mit modernsten Konvertern und Headsets aus. Darüber hinaus waren wir für die technische Einrichtung […] mehr...

Video-Recording und automatisierter Server-Upload mit dem Streambuzzer im MDR Landesfunkhaus

Selfies mal anders - Videoaufzeichnung mit dem Streambuzzer

Mundart auf Knopfdruck. Beim Tag der offenen Tür des MDR Landesfunkhaus in Dresden zog unser Streambuzzer mal wieder die Aufmerksamkeit auf sich. Über den portablen Videoterminal konnten die Besucher spielend einfach Videos von sich aufzeichnen, die noch am gleichen Tag auf der Website des MDR veröffentlicht wurden. Die ganze Aktion hatte natürlich einen thematischen Fokus: Die Gäste waren aufgefordert, ihr Lieblings-Mundartwort in die Kamera des Streambuzzers zu sprechen. Über die Betätigung des Buzzers konnten sie die Aufnahmen selbständig starten sowie stoppen und sich dabei in einem Kontrollmonitor sehen. Das Gerät wurde nicht nur neugierig beäugt, sondern auch intensiv genutzt: Über […] mehr...

Satelliten-Übertragung für ARTE und MDR

Konzert-Streaming per Satelliten-Uplink: das Gewandhausorchester bei “arte Concert”

Hierüber dürften sich vor allem die Liebhaber klassischer Musik gefreut haben: Im Auftrag von arte und MDR streamten wir ein weiteres Konzert des Leipziger Gewandhausorchesters ins Web. Während das weltbekannte Orchester das 2. Klavierkonzert von Sergej Rachmaninow aufführte, leisteten unsere Mitarbeiter im SNG-Fahrzeug vor dem Gewandhaus ganze Arbeit. Dort nämlich encodierten wir die Videoaufnahmen des Konzerts und leiteten sie via Satellit auf die Streaming-Server von arte und MDR. Alle technischen Prozesse liefen parallel ab, so dass die beiden Rundfunkanstalten das Konzert live auf ihren Websites ausstrahlen konnten. Klassikfreunde erhielten damit Gelegenheit, die musikalische Vorstellung übers Internet in Echtzeit mitzuerleben. Wer […] mehr...

24 Stunden Live-Streaming – Webcam-Produktion für den MDR in HD

Einsatz in luftiger Höhe: Unsere Webcam auf dem Dach des Kirchturms in Otterwich bei Grimma

Nesthocker im Visier. Für den „Wildnis Sommer“ – ein multimediales Projekt des MDR – zog es unser Team in ländliche Gefilde. In drei verschiedenen Dörfern hatten wir unsere Streaming-Webcams installiert, um einheimische Vögel in ihrer natürlichen Umgebung zu filmen: In Theusdorf war unsere Kamera auf ein Schwalbennest gerichtet, in Otterwich hatten wir ein Storchenhorst hoch oben auf dem Kirchendach vor der Linse und in Großbothen einen Eulenkasten im Fokus. Um die Tiere so nah wie möglich zeigen zu können und sie dennoch nicht zu bedrängen, nutzten wir für unsere Aufnahmen Zoomobjektive mit 200 Millimeter Brennweite. Außerdem kamen Richtmikrofone zum Einsatz, […] mehr...

Web-TV-Sondersendung zur Europawahl 2014 für den MDR

Web-TV-Produktion im virtuellen Sendestudio

Anlässlich der Europawahl am 25. Mai 2014 startete der MDR ein trimediales Großprojekt: Im Radio, im Fernsehen und im Internet wurden über sechs Stunden hinweg Sondersendungen zur Wahl des Europäischen Parlaments ausgestrahlt. Mit unserer technischen Unterstützung entstand eine 90-minütige Web-TV-Sendung. Aufgezeichnet wurde die Sendung im Studio 5 des MDR, in dem wir auch sonst die interaktiven Webtalks für die Rundfunkanstalt produzieren. Das Studio wurde von uns komplett mit Kameras, Mikrofonen, einer Bild- und Ton-Regie sowie mit Encoding- und Streaming-Technik ausgestattet. Auf einem Green Screen können wir unterschiedlichste Multimedia-Inhalte einspielen. Diesmal wurden dort verschiedene Grafiken und Video-Beiträge rund um das Thema […] mehr...

Webtalk-Produktion in der RED BULL-Arena

Webtalk-Produktion vor 40.000 Zuschauern in der Red Bull-Arena

Ostern stand für uns dieses Jahr nicht im Zeichen der Eier, sondern der (Fuß-)Bälle. Am Ostersamstag waren wir nämlich wieder einmal bei einem Fußballspiel im Leipziger Stadion zu Gast. Und das zeigte sich an diesem Tag besonders gut gefüllt: Knapp 40.000 Zuschauer waren gekommen, um die Partie RB Leipzig gegen SV Darmstadt zu verfolgen. Nicht auf den Zuschauerrängen, sondern am Spielfeldrand war unser Platz. Hier hatten wir unser mobiles Sendestudio aufgebaut: Kameras, Mikrofone, Scheinwerfer, Bildregie, Tonmischer und Streaming-Rechner kamen bei dem Sportevent ein weiteres Mal unter freiem Himmel zum Einsatz. All dieses Equipment benötigten wir, um im Auftrag des MDR […] mehr...

Crossmediale Web-TV-Produktion „Top of the day“ für MDR SPUTNIK

NC3 war bei der Web-TV-Produktion "Top of the day" für die Bildregie am Tricaster zuständig

Aller guten Dinge sind drei: drei Tage, drei Themen, drei Web-TV-Sendungen. Mit dem Multimedia-Experiment „Top of the day“ durften wir ein innovatives Streaming-Projekt des MDR begleiten. Im Zentrum des Projektes stand eine interaktive Web-TV-Sendung, die der MDR mit unserer technischen Unterstützung in der MDR-Hörfunkzentrale in Halle produzierte. Das Pilot-Projekt erstreckte sich dabei über insgesamt drei Tage. Jeder dieser Tage stand unter einem anderen Motto: Der erste Tag widmete sich der Frage „Wie datest du?“, am zweiten Tag wurde das Thema „Führen oder Folgen - Wie arbeitest du?“ beleuchtet und der letzte Tag stand ganz im Zeichen der Frage „Was ist […] mehr...

Videoaufzeichnung für Web und TV, inkl. Satelliten-Übertragung im Auftrag des MDR

Hinter den Kulissen des Dresdner Kabaretts war das Team von NC3 im Auftrag des MDR im Einsatz.

Wir können nicht nur Web, sondern auch Fernsehen. Bei diesem Job hatten wir so einiges zu lachen: Am 20. Dezember waren wir beim Dresdner Kabarett „Herkuleskeule“ zu Gast, wo an diesem Abend die Show „Spätzünder“ lief. In Kooperation mit dem MDR produzierten wir eine Videoaufzeichnung der Show, die wir per Satellit ins Web übertrugen. Doch mit dem Live-Stream war die Verwertung der Videoaufnahmen noch nicht abgeschlossen. Der MDR nutzte unsere Videomitschnitte weiterhin, um einen TV-Beitrag über die „Spätzünder“ zu produzieren. Der Name der Show war für uns natürlich nicht Programm, denn für ihre Aufzeichnung kam ausschließlich modernste Technik zum Einsatz. […] mehr...

Sportberichterstattung – Videoproduktion und Webstreaming via Satellit aus dem Stadion

Event-Streaming im Auftrag des MDR aus dem Hallenser Stadion

Derby-Zeit in der dritten Liga. Anlässlich der Partie Hallescher FC gegen Chemnitzer FC waren wir wieder Gast im Stadion Halle. Im Auftrag des MDR produzierten wir einen weiteren interaktiven Webtalk vom Spielfeldrand. Dort nämlich interviewte MDR-Sportexperte Michael Drevenstedt die Präsidenten und Trainer der beiden Clubs vor und nach dem Spiel. Dabei stellte er auch wieder Fragen, die die Zuschauer über unseren Live-Chat absetzen konnten. Wir filmten die Gespräche mit drei Kameras und sorgten zudem mit Scheinwerfern dafür, dass der Moderator und seine Talkgäste im rechten Licht erscheinen. Wie aber nun kommt der Expertentalk ins Web? Dazu griffen wir auf unsere […] mehr...

Webtalk-Produktion mit Live-Chat für den MDR

Ein weiteres Mitglied in der Familie. Für den MDR produzieren wir bereits zahlreiche Webtalk-Sendungen für so unterschiedliche Formate wie „Hier ab vier“, „Escher“, „Hautsache Gesund“ oder „Sport im Osten“. Nun hat ein weiteres TV-Format den Schritt ins Web gemacht: Nah dran. Am 26. September 2013 produzierten wir erstmalig einen Online-Ableger des beliebten Magazins. In der Pilot-Sendung diskutiert die Expertin mit zwei Experten zum Thema Organspende. Ort der Aufzeichnung war das virtuelle Sendestudio, das wir eigens für die Webtalk-Produktionen beim MDR eingerichtet hatten. Auch ansonsten hielten wir an Bewährtem fest: Parallel zum Video-Stream banden wir einen Live-Chat ins Webcast-Fenster ein, über […] mehr...

Webcam-Übertragung von der DTM in Oschersleben

Blick hinter die Motorsport-Kulissen. Im Auftrag des MDR reisten unsere Mitarbeiter mal wieder zu einem sportlichen Highlight: zum DTM-Rennen nach Oschersleben. Auf dem Gelände der Motorsport Arena installierten wir eine Webcam, so dass sie das Fahrerlager im Visier hatte. Über sechs Tage lang produzierte die Kamera jede Minute ein Bild des Geschehens fernab der Rennstrecke und sendete es ins Web. Wir schnitten die Einzelbilder am Ende eines jeden Tages zu einem Zeitraffer-Video zusammen, das die Eindrücke des Tages bündelte. Die Einzelbilder sowie die Videos wurden von dem MDR auf seiner Website verlinkt, so dass Motorsport-Fans das Treiben fernab der Rennstrecke […] mehr...

Videoproduktion im virtuellen Sendestudio, inkl. Live-Webcasting mit Chat-Funktion

Im virtuellen Sendestudio produzierte NC3 den ersten Webtalk zum MDR-Format "Echt - Das Magazin zum Staunen".

Home sweet home. Nachdem uns unsere Aufträge in den letzten Wochen quer durch Deutschland und Europa geführt haben, stand nun wieder ein Besuch im heimischen Sendestudio auf dem Programm. Im Studio 5 des MDR, in dem bereits unzählige Web-TV-Sendungen entstanden, produzierten wir dieses Mal einen Webtalk für das Format „Echt – Das Magazin zum Staunen“. Das virtuelle Sendestudio wurde von uns komplett mit Video-, Ton-, Encoding- und Streaming-Technik ausgestattet und zählt zu den modernsten Studios seiner Art. Auf einem Green Screen können wir mit Hilfe des Chromakey-Verfahrens beliebige Fotos, Präsentationen, Videos und andere multimediale Inhalte einbinden. Für den direkten Draht […] mehr...

Im Dialog mit den Politikern – Live-Webcast mit interaktiver Frage-Option für den MDR

Video-Stream mit Live-Chat-Funktion beim MDR-Wahlforum.

Unterwegs auf politischem Terrain. Der Wahlkampf zur diesjährigen Bundestagswahl ging auch an uns nicht spurlos vorbei. Im Zeitgeschichtlichen Forum in Leipzig rief der MDR Spitzenpolitiker der fünf großen Parteien zu einer Podiumsdiskussion. Wir wurden gerufen, um das „MDR-Wahlforum“ zu filmen und live ins Web zu streamen. Bei der Veranstaltung diskutierten Christoph Bergner (CDU), Matthias Machnig (SPD), Katja Kipping (Die Linke), Katrin Göring-Eckhardt (Bündnis 90/Die Grünen) und Cornelia Pieper (FDP) über beinahe zwei Stunden zu Themen wie Mindestlohn und Rüstungsexporte. Wie Demokratie und Bürgernähe im 21. Jahrhundert aussehen kann, verdeutlichte unser Live-Chat. Direkt über das Webcast-Fenster konnten jeder interessierte Bürger Fragen […] mehr...

Webtalk für den MDR aus dem Erfurter Stadion

Von wegen Sommerloch … Für uns gibt’s in diesen warmen Monaten eine Menge zu tun. Unsere Tour durch die Fußballstadien Mitteldeutschlands hat uns nun nach Erfurt geführt. Im heimischen Stadion forderte der Gastgeber FC Rot-Weiß Erfurt den Halleschen FC heraus. Die Herausforderung für unser Team bestand einmal mehr darin, einen Webtalk am Ort des Geschehens zu produzieren und als Livestream im Internet auszustrahlen. Im Gepäck hatten wir wie immer ein umfassendes Technik-Repertoire, bestehend aus Kameras, Beleuchtung, Bild- und Audiomischer sowie Encoder. Den Stream ins Web setzten wir über die Satellitenschüssel ab, die auf dem Dach unseres modernen Ü-Wagens installiert ist. […] mehr...

Außenübertragung mit integriertem Live-Chat für den MDR

NIm Stadion Halle produzierte NC3 einen weiteren Webtalk für das MDR-Format "Sport im Osten".

Zuerst die Arena Leipzig, dann das Dresdner Stadion und nun der Sportpark in Halle … Diesen Monat zieht es uns zu den ganz großen Sport-Veranstaltungsorten. Für den MDR produzierten wir am 19.07.2013 einen "Sport im Osten"-Webtalk in Halle. Gegenstand war das Fussballspiel Hallescher FC gegen den RB Leipzig. Die Partie bildete das erste Spiel der 3. Bundesliga, dass wir mit einer interaktiven Web-TV-Sendung begleiteten durften. Vor dem Anstoß, in der Halbzeitpause und nach dem Abpfiff sendeten wir live vom Spielfeldrand, wo Michael Schädlich (Präsident des Halleschen FC) und Ulrich Wolter (Geschäftsführer RB Leipzig) den Fragen des Moderators Rede und Antwort […] mehr...

Videoproduktion und Streaming aus dem Dresdner Stadion, inkl. Live-Chat, für den MDR

'Sport im Osten' und NC3 im Dresdner Stadion

Wenn das Fußballspiel in die Online-Verlängerung geht … Das Jubiläumsspiel Dynamo Dresden gegen Ajax Amsterdam war Anlass für einen weiteren Webtalk, den wir für den MDR realisierten. Das Besondere daran: Das Web-TV-Format sollten wir nicht wie gewohnt im Leipziger Sendestudio, sondern direkt im Dresdner Stadion produzieren. Unsere komplette Technik - Kameras, Audio- und Videomischer, Aufnahmegeräte und Encoder – haben wir daher vor Ort im Stadion installieren dürfen. Die Atmosphäre auf der Tribüne sorgte für Gänsehaut bei allen Beteiligten. Über Satellit stellten wir unseren eigenen Internetanschluss her, so dass wir autark arbeiten konnten. Wie bei jedem MDR Webtalk war unsere Aufgabenpalette […] mehr...

Konzert-Streaming aus der Arena Leipzig für den MDR

Von der großen Bühne direkt ins Web: NC3 überträgt "Wagner Reloaded" als Live-Stream.

Große Konzertereignisse live erleben – ohne Ticket, dafür mit nur einem Klick. Das haben wir mit unserem Live-Streaming-Services einmal mehr möglich gemacht. Im Rahmen des multimedialen Musik-Spektakels 'Wagner Reloaded‘ durften wir erneut beweisen, dass unser Team und unsere Technik den Anforderungen von Großveranstaltungen gewachsen ist. Ort des Geschehens war diesmal die ausverkaufte Arena Leipzig. Von unserem Auftraggeber, dem Mitteldeutschen Rundfunk, erhielten wir die Videoaufnahmen des Konzerts im HD-Format. Was damit zu tun war, ist für uns bereits eingespielte Routine: In unserem Ü-Wagen encodierten wir die Aufnahmen und übertrugen sie per Satellit live ins Internet. Musikfans konnten den Live-Stream des Konzerts […] mehr...

Live-Webcasting aus dem Ü-Wagen während des Bachfestes

Live-Streaming während des Bachfestes 2013

„Nicht Bach, Meer sollte er heißen.“ Das sagte Beethoven über seinen Komponisten-Kollegen Johann Sebastian Bach. Die musikalischen Glanzleistungen von Bach überwältigten nicht nur Beethoven zu seiner Zeit, sondern begeistern auch heute noch Musikliebhaber weltweit. Das diesjährige Bachfest in Leipzig zählte insgesamt 65.000 Besucher aus 31 Ländern – darunter aus den USA, Argentinien und Japan. Und auch bei der schreibenden Zunft stieß das Konzert-Festival zu Ehren von Bach auf regen internationalen Zuspruch: Journalisten aus 20 Nationen ließen sich für die Veranstaltungen des Bachfests 2013 akkreditieren. Um auch alle diejenigen Musikinteressierten an den Konzerten des Bachfestes teilhaben zu lassen, die nicht extra […] mehr...

Parallel aus Dresden und Leipzig – crossmediales Video-Webcasting für den MDR

Wagner, die Zweite. Der 200. Geburtstag des Komponisten bedeutete für uns gleich Arbeit im Doppelpack. Während ein Teil unseres Teams das Geburtstagskonzert aus der Dresdner Semperoper übertrug, waren andere Mitarbeiter in der Oper Leipzig im Einsatz. Dort haben wir eine Abendgala zu Ehren von Richard Wagner ins Netz übertragen. Unser Service für den Kunden: Wir encodierten die Videoaufzeichnung der Gala und stellten sie als Video-Webcast zur Verfügung. Dieses Webcast konnte der MDR bequem auf jeder beliebigen Webseite einbinden. Die Gala wurde so über verschiedene Online-Medien der gesamten ARD-Sendergruppe verbreitet. Für den Kunden heißt das: einfacher Input, mehrfacher Nutzen. Effizienter kann […] mehr...

Mobiles Sendestudio im Stadion – der MDR-Webtalk direkt aus der RED BULL Arena

LErstmals produziert NC3 einen Webtalk direkt im Fußballstadion.

Mittendrin im Geschehen. Direkt im Stadion haben wir den MDR-Webtalk "Sport im Osten" am 12.05.2013 produziert. Der Expertentalk fand an diesem Tag nicht wie gewöhnlich im MDR-Sendestudio, sondern in der Red Bull-Arena statt. Das bedeutete für uns, dass wir vor Ort ein temporäres Sendestudio errichten und sämtliche Produktionstechnik mitbringen mussten. Im Gepäck hatten wir unsere LED-Scheinwerfer, drei HD-Kameras, eine professionelle Bildregie und unseren Tricaster. Die interaktive Web-TV-Sendung wurde gleich im Anschluss an das Regionalliga-Fußballspiel aufgezeichnet. Nach dem Abpfiff hieß es also für uns ‚Sport frei‘. Zeitgleich zur Aufzeichnung hat unser Team das Videosignal encodiert und direkt aus dem Stadion ins […] mehr...

Jubiläum für den MDR-Webtalk – 100 mal Videoproduktion, Live-Streaming und Text-Chat

Der 100. Webtalk von NC3 für den MDR

Wir lassen die Korken knallen! Wieso? Heute haben wir für den MDR den 100. Webtalk produziert. Damit lief die Web-Sendung schon häufiger im Netz als so manche TV-Show über die Fernsehbildschirme flimmert. Bereits seit Januar 2012 sind wir für die technische Umsetzung des Web-TV-Formats zuständig, das wir mitentwickeln und von der ersten Stunde an begleiten durften. Jeden Donnerstag produzieren und übertragen wir den MDR Webtalk live aus einem eigenen Sendestudio. Dieses wurde von uns mit der modernsten Videoproduktions- und Streaming-Technik ausgestattet, um erstklassige Bildqualität und verzögerungsfreie Übertragung zu gewährleisten. Den Erfolg der Sendung macht nicht zuletzt sein interaktives Moment aus. […] mehr...

Web-TV-Produktion inkl. Streaming für den MDR

NC3 bei der Web-TV-Produktion 'Heute im Osten'

Am 08.04.2013 fiel der Startschuss für das neue Webmagazin des MDR. Damit möchte der Sender an den Erfolgskurs seiner bisherigen Web-TV-Formate anknüpfen, die bei den Online-Usern regen Zuspruch finden. Für das neue Webmagazin holte der MDR deshalb auch wieder NC3 mit ins Boot. Mit unserer Videotechnik und unserem Know How unterstützen wir den MDR bereits erfolgreich bei der Produktion und dem Live-Streaming der Web-TV-Sendungen "Hauptsache Gesund", "Escher", "Hier ab vier" und "Sport im Osten". Das neue Web-Magazin „Heute im Osten“ läuft aller zwei Wochen täglich im Web. Es widmet sich in jeder Woche einem anderen Thema wie zum Beispiel „Generation […] mehr...

Konzert-Encoding und Konzert-Streaming aus dem Ü-Wagen für ARTE und MDR

Weltuntergangskonzert:NC3 streamt das Konzert aus dem Ü-Wagen live ins Web.

Von wegen Weltuntergang. Im Auftrag der Rundfunkanstalten Arte und ARTE und MDR realisierten wir ein faszinierendes Video-Streaming-Projekt, das die Welt zusammen wachsen lässt. Anlass war das Konzert zum Ende der Zeit, das die Dresdner Sinfoniker am 21.12.2012, dem Tag des von den Maya prophezeiten Weltuntergangs, spielten. Vor Ort encodierten wir die Videoaufzeichnung des Konzertes in unserem Übertragunsgwagen und streamten sie von dort aus unverzögert ins Internet. Dort wurde das Konzert im Arte Live Web und in der Mediathek des MDR ausgestrahlt. Das Highlight der Veranstaltung: Kurz vor Mitternacht gab es eine Liveschaltung nach Mexiko, wo einheimische Künstler Musik der Maya zum Besten gaben. Begleitet […] mehr...

Video- und Audioproduktion inkl. Web-Streaming mit Chat-Funktion für den MDR

„Hier ab vier“, „Escher“ und „Hauptsache Gesund“ Livestream

Drei auf einen Streich. Am 4. Oktober 2012 startete der MDR mit unserer technischen Unterstützung ein Pilotprojekt. An jenem Tag gingen mit „Hier ab vier“, „Escher“ und „Hauptsache Gesund“ gleich drei MDR Ratgeber-Formate nacheinander im Internet auf Sendung. Im virtuellen Sendestudio diskutierten die Moderatoren mit verschiedenen Experten zu  den Verbraucher-Themen „Gefährliche Geldgeschäfte“, „Lastschriften Abzocke“ und „Darmerkrankungen“. Mit Hilfe unserer Video- und Audiotechnik wurden die Gespräche im Studio aufgezeichnet und live ins Internet gestreamt. In die jeweiligen Webcast-Fenster integrierten wir neben dem Videostream auch einen Live-Chat. Dieser erlaubte den Online-Zuschauern, Fragen an die Gäste ins Studio zu schicken. Somit waren wir für […] mehr...

interaktive Webshow zum MDR-Format “Hier ab vier”

Banner_Hierab4

Spots on ... In seiner Nachmittagssendung „Hier ab vier“ berichtete der MDR über den „MDR Webtalk“. Dieses innovative Web TV-Format wurde von unserem Team gemeinsam mit dem MDR entwickelt und umgesetzt. Produziert werden die Webtalks in einem eigenen MDR-Studio, das von uns komplett mit der nötigen Video- und Streamingtechnik ausgestattet wurde. In dem Studio empfängt der Moderator verschiedene Gäste, die er zum Thema der jeweiligen Sendung interviewt. Der Clou an den Webtalks: mit Hilfe des von uns entwickelten Chat-Tools können User von zu Hause aus Fragen an die Studiogäste richten. Wie das genau funktioniert, lässt sich die Zuschauerin Karin in […] mehr...

Satellit-Videostreaming der “MDR Figaro Nacht”

Banner_FigaroGera

Eine einzigartige Mischung aus Klassik, Jazz und Filmmusik bekamen die Besucher der „MDR Figaro Nacht“ im Theater Gera zu hören. Wir sorgten dafür, dass das Konzert auch denjenigen Musikliebhabern nicht vorenthalten blieb, die keine Karten mehr ergattern konnten. Dazu encodierten wir die Videoaufzeichnung der Veranstaltung direkt vor Ort und übertrugen sie als Live-Videostream ins Internet. Hierbei fand unser moderner SNG-Übertragungswagen Einsatz, von dem aus das Videosignal via Satellit auf die Website von MDR Figaro übertragen wurde. Darüber hinaus strahlte der Kultursender das Konzert live in seinem Radioprogramm aus. Unser Fazit: eine gelungene, multimediale Vorstellung. Event-Streaming (live) […] mehr...

Live- und On demand-Streaming für ARTE und MDR

Banner_Gewandhaus_Mahler

Musik in unseren Ohren. Zum Auftakt der 232. Gewandhaus-Saison übertrugen wir das „Große Konzert“ des Leipziger Gewandhausorchesters ins Netz. Hierbei kam ein weiteres Mal unsere ausgereifte Streaming-Technik zum Einsatz, die wir bereits bei zahlreichen Großevents erproben konnten und kontinuierlich optimieren. Direkt vor Ort encodierten wir die Videoaufnahmen der Veranstaltung und übermittelten die entsprechenden Videodaten ohne Zeitverzögerung an die Streamingserver von arte und MDR. Damit erlaubten wir den beiden Fernsehanstalten, das Konzert live auf ihren Websites auszustrahlen. Dort kann die Videoaufzeichnung auch heute noch als on demand-Stream abgerufen werden. Videoproduktion Event-Streaming (live und on demand) […] mehr...

Interaktive MDR-Webshow aus dem virtuellen Sendestudio

Banner_WebtalkSPIO

Volltreffer! Mit der technischen Unterstützung von NC3 wagte der MDR ein sportliches Experiment im Internet, das bei den Usern großen Anklang fand: Für die Rundfunkanstalt produzierten wir erstmalig eine Web-TV-Sendung in einem virtuellen Sendestudio. In dem von uns mit modernster Video- und Audiotechnik ausgestatteten Studio empfing der Moderator zwei Profi-Fußballer, mit denen er über das aktuelle Sportgeschehen diskutierte. Der „Green Screen“ im Hintergrund erlaubte uns dabei, das Studio und verschiedene Trailer und Videoclips einzublenden. Doch die Internetuser konnten die Sendung im Web nicht nur live verfolgen, sondern auch aktiv mitgestalten. Über unseren Live-Chat erhielten sie die Chance, Fragen an die Studiogäste abzusenden, […] mehr...

Interaktive Webshow für den MDR

Banner_Spio2012

Sport frei hieß es beim MDR am 19. Mai 2012. Nach dem Regionalliga-Spiel des Halleschen FC gegen RB Leipzig diskutierte Sportreporter Guido Sullus mit Fußballexperten über die vergangene Kickersaison. Wir filmten das Gespräch im „Sport im Osten“ Web TV-Studio und streamten es live ins Internet. Außerdem boten wir den 30.000 Zuschauern die Gelegenheit, über einen Live-Chat Fragen an die Studiogäste zu richten. Die Resonanz übertraf unsere Erwartungen: mehr als 500 User nutzen das Angebot und stellten über 1200 Fragen. Einmal mehr Gelegenheit für uns zu beweisen, dass unsere technische Infrastruktur auch höchsten Anforderungen gerecht wird. Trotz überwältigender Zugriffszahlen lieferten wir zu jedem Zeitpunkt […] mehr...

Damals Lounge – Poduktion einer interaktiven Webshow für den MDR

Banner_Schulchat

Geschichtsstunde aus dem TV-Studio: In einer Web-TV-Sendung berichten Experten und prominente Personen live aus der Damals Lounge des MDR über verschiedene Etappen der Geschichtsschreibung. Doch damit nicht genug. Per Webvideo werden Schulklassen zur Sendung hinzugeschalten, um sich mit den Studiogästen interaktiv auszutauschen. Zusätzlich erhalten sie die Gelegenheit, über einen Text-Chat Fragen an die Studiogäste zu stellen. Die komplette technische Umsetzung dieses multimedialen Unterrichts wird von uns übernommen. Von der Video- und Audioproduktion, über Chat- und Webapplikationen bis hin zum Live- und On demand-Stream. Wir bieten dem MDR alle nötigen Services aus einer Hand und vereinen unsere Streaming-Speziallösungen zu einem innovativen […] mehr...

Web-TV-Sendung des MDR zum Leipziger Lichterfest

Damals-Lounge 2011

Anlässlich des Leipziger Lichterfestes produzierte NC3 gemeinsam mit dem Mitteldeutschen Rundfunk eine interaktive Web TV-Sendung. Während der dreistündigen Sendung zur Friedlichen Revolution von 1989 empfing der Moderator in der eigens eingerichteten „Damals-Lounge“ verschiedene Experten zum Thema. Das Online-Publikum konnte per Live-Chat Fragen abschicken, die der Moderator dann an seine Studiogäste stellte. Darüber hinaus schalteten sich MDR-Außenreporter mit ihren Smartphones zum Videochat ins Studio. Sie waren an diesem Abend in der gesamten Stadt unterwegs, um live vom Geschehen des Lichterfestes zu berichten und Zeitzeugen, Künstler, Museumsbetreiber und viele andere Besucher zu interviewen. Videoproduktion Event-Streaming (live und on demand) IPTV Xpress Chat-Modul […] mehr...