≡ Menu

Konferenz

Ob Vortrag oder Podiumsdiskussion - wir übertragen Ihre Konferenz als Livestream ins Web, inkl. Videoproduktion, Encoding und Live-Uplink vor Ort

Teilnahme ohne Anreise – wir machen’s möglich

Mit Ihrer Konferenz richten Sie sich an Experten, die häufig in ganz Deutschland oder in aller Welt verstreut sind. Wir helfen Ihnen, Ihre Zielgruppen an jedem Ort zu erreichen. Mit unseren Livestreaming-Services lassen Sie Ihr Publikum ganz einfach online an der Fachveranstaltung teilhaben. Sei es eine einstündige Pressekonferenz, ein Ganztages-Symposium oder ein mehrtägiger Kongress – wir senden in Echtzeit von Ihrem Event. In das Sendebild integrieren wir neben den Aufnahmen unserer Full-HD-Kameras gern auch die Präsentationsfolien Ihrer Sprecher oder Bauchbinden mit Referenteninformationen. So hat Ihr Online-Publikum alle wichtigen Informationen immer im Blick.

Standorte verschmelzen dank Live-Videoschalte

Ein wichtiger Referent kann am Konferenztag nicht vor Ort sein? Ein Programmpunkt findet mehrere hunderte Meter entfernt vom Konferenzort statt? Auch diese räumliche Barriere können wir per Livestreaming überwinden. Mit Hilfe einer Live-Videoschalte binden wir zusätzliche Standorte in Ihre Konferenz ein. Am zugeschaltenen Standort kümmern wir uns mit einem separaten Team um die Videoproduktion und -Übertragung. An der zentralen Konferenz-Location wird das Videosignal von uns entgegen genommen und in den Livestream eingemischt. Das vom Außenstandort gesendete Video stellen wir gern auch zur Ausspielung auf Leinwänden und Monitoren bereit.

Nach der Konferenz ist während der Konferenz

Der Livestream Ihrer Konferenz wird von uns parallel als Full-HD-Video mitgeschnitten. Im Anschluss an die Veranstaltung stellen wir die Aufzeichnung zum on-demand-Abruf bereit. Auf unseren Streaming-Servern wird das Video dann rund um die Uhr zur Ausspielung vorgehalten. So können Interessierte das Konferenz-Video auch zu einem späteren Zeitpunkt und beliebig oft ansehen. Auf Wunsch indexieren bzw. schneiden wir das Videomaterial nachträglich, so dass sich einzelne Programmpunkte gezielt anwählen lassen. Damit kann jeder User die für ihn relevanten Keynotes, Vorträge, Workshops oder Podiumsdiskussionen direkt aufrufen.

Passwort-Schutz – damit Sie die Kontrolle behalten

Nicht immer sollen die Videos Ihrer Konferenz frei für jedermann im Web zugänglich sein. Auch hierfür haben wir eine Lösung parat: Unsere Entwickler kombinieren das Webcast mit einer Passwortabfrage, die den Videoplayer verschlüsselt. Zugang zum Livestream oder on-demand-Video erhalten somit nur autorisierte User. Die Passwort-Verschlüsselung ermöglicht Ihnen auch, nur zahlenden Nutzern Zugriff auf das Konferenz-Video zu gewähren. Gern liefern wir Ihnen eine maßgeschneiderte Online-Shop-Funktion, über die Sie virtuelle Tickets für Ihre Konferenz verkaufen können. Mit der Kaufbestätigung erhält der Kunde dann den Zugangscode zum Videostream.

Beispielhaft: Unsere Auftraggeber

Für unsere Kunden haben wir schon die unterschiedlichsten Fachkonferenzen begleitet. Im Auftrag von Microsoft machten wir die zweitägige „Student Technology Conference“ als Livestream samt Präsentationsfolien im Web zugänglich. Ganze 230 Vorträge übertrugen wir im Zuge der „Investment & Business Days“: Bei der Fachveranstaltung für Aktienhandel wurden über sechs Tage hinweg Präsentationen in zeitgleich fünf Seminarräumen gehalten. Damit nur registrierte Teilnehmer die einzelnen Videos sehen konnten, schalteten wir eine Login-Maske vor den Videoplayer. Einen verschlüsselten Livestream realisierten wir auch für VW. Der Fahrzeughersteller veranstaltete mit unserer technischen Unterstützung einen virtuellen Kongress zum Thema Nachwuchsförderung. Via Livestream nahmen Schulen und Ausbildungsinstitute aus ganze Deutschland an der Informationsveranstaltung teil. Für Dassault Systèmes produzierten wir nicht nur einen Livestream des „3D Experience Forums”, sondern auch kurze “behind the scenes”-Videos mit Statements der Teilnehmer.

In gesundheitlicher Mission waren wir für Vital Transformation unterwegs: Das Unternehmen wählte uns 2015 zum zweiten mal in Folge als Streaming-Dienstleister für das „European Health Forum” in Österreich. Auch staatliche Organisationen vertrauen auf NC3, wenn es um professionelle Liveübertragungen geht: Das Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz (BMJV) beauftragte uns damit, das „Scoring“-Symposium in den virtuellen Raum zu erweitern. In den Gebäuden des Bundeswirtschaftsministeriums (BMWi) waren wir schon zu Gast, um einen Videostream vom „E-Energy”-Kongress und der „Smart Data“-Konferenz (inkl. Videoschalte ins Heinricht-Hertz-Institut) zu erstellen. Schließlich haben wir auch schon erfolgreich im Dienste der Wissenschaft gearbeitet: Zum Abschluss des Forschungsprojektes „Theseus“ lud das Fraunhofer Institut zu einer Konferenz, die wir zeitgleich im Web ausstrahlten. Bereits 2009 sendeten wir live von einer Pressekonferenz des Max-Planck-Instituts. Per Videoconferencing wurden die Mitarbeiter an der Partneruniversität Chicago hinzugeschalten, die wir ebenso zum Teil des Livestreams machten.

Für Kunden wie das Max-Plank-Institut, das Bundesministerium der Justiz und VW haben wir bereits Konferenzen, Kongresse und Seminare als Livestream übertragen.