≡ Menu

Zweisprachiger Livestream des Symposiums ‘Humanitäre Hilfe im Wandel’ im Auswärtigen Amt

»Egal ob Diskussionsrunde, einzelner Sprecher am Pult oder Fragen aus dem Publikum – alle Blickwinkel werden abgedeckt.

Berlin | Konflikte, Krankheiten und Naturkatastrophen – weltweit geraten immer mehr Menschen in Not.
Anfang April wurde im Auswärtigen Amt ein Symposium veranstaltet, welches diese Themen aufgriff und hochrangigen Podiums-Sprechern die Möglichkeit gab über substantielle Weiterentwicklungen sowie Lösungsansätze zu diskutieren. Es wurde der aktuelle SOHS-Bericht von ALNAP und die neue Strategie des Auswärtigen Amts zur humanitären Hilfe vorgestellt.

Der Europasaal des Auswärtigen Amts war mit ca. 180 Besuchern gut gefüllt.
Wir zeichneten das Geschehen mit drei Full HD Kameras auf und mischten die Bilder in unserer Bildregie zu einem abwechslungsreichen Programmbild zusammen. Die Powerpoint-Präsentation der Sprecher, welche vor Ort auf einer Leinwand gezeigt wurde, nahmen wir direkt vom Präsentations-Laptop ab und fügten sie ebenfalls in das Live-Bild ein. Dabei zeigten wir den Sprecher und die Präsentation gleichzeitig in einer Splitscreen-Ansicht.
Da das Event in deutscher und englischer Sprache geführt und jeweils simultan übersetzt wurde, setzten wir gleichzeitig zwei Livestreams ab, welche auf der Website von ALNAP eingebunden wurden.
Mit einem LTE-Router, welcher unseren Backup-Rechner mit einer separaten Internetverbindung versorgte, sicherten wir uns zusätzlich für die Möglichkeit eines Ausfalls der bereit gestellten Internetleitung ab.

Twitter-Beiträge zur Veranstaltung: